Kay Karl

Kay Karl wirkt seit vielen Jahren im Bereich Gong Sound Healing Arts, Yoga und Meditation.

02Samstag

Kay Karl - Gong Klangbad

Gongs sind uralte schamanische Instrumente und werden seit alters her in Zeremonien, Ritualen und zu religiösen und weltlichen Verehrungen eingesetzt. Kay Karls symphonische und planetarische Gongs sind von Hand geschmiedet und kreieren druckvolle, tragfähige Grundtöne, aus denen variantenreiche Harmonien und Obertöne erwachsen. Die Frequenzen der Gongs unterstützen das Ausbalancieren unserer körperlichen, emotionalen und spirituellen Anteile und verstärken Heilungsvorgänge auf allen Ebenen. Sich den Schwingungen der Gongs zu überlassen ist ein tiefgreifender, entspannender und vitalisierender Prozess. Nach einigen Dehn- und Atemübungen lege dich zurück und tue nichts mehr, tauche ein in die Klänge und Vibrationen dieser beeindruckenden Instrumente. Das GongKlangbad trägt seinen Namen zurecht: die vielschichtigen Klangfrequenzen reinigen und baden unser gesamten System und können mühelos meditative Zustände hervorrufen. Zärtliche, subtile Schwingungsfolgen unterstützen tiefes Loslassen und öffnen einen Raum, der selbst auf zellulärer Ebene Neuausrichtung ermöglicht. Die sphärischen Vibrationen können klanggewaltig ansteigen, sind deutlich spürbar und entlassen dich nach einer sanften Rückkehr in Klarheit und Vitalität. Die Heilkraft der Gongs ist in wissenschaftlichen Arbeiten untersucht worden und die positiven Wirkungen auf z.B. unsere Blutkörperchen und unsere Gehirnwellen wurden bestätigt. Klang ist auf dem besten Weg, die Medizin der Neuen Zeit zu werden. Kay Karl spielt die Gongs mit der Intention von Wohlwollen und Heilung, dies ist ein wichtiger Teil des Prozesses. ...Weiterlesen
16:30 - 18:15Deutsch
03Sonntag

Kay Karl - Gong Klangbad

Gongs sind uralte schamanische Instrumente und werden seit alters her in Zeremonien, Ritualen und zu religiösen und weltlichen Verehrungen eingesetzt. Kay Karls symphonische und planetarische Gongs sind von Hand geschmiedet und kreieren druckvolle, tragfähige Grundtöne, aus denen variantenreiche Harmonien und Obertöne erwachsen. Die Frequenzen der Gongs unterstützen das Ausbalancieren unserer körperlichen, emotionalen und spirituellen Anteile und verstärken Heilungsvorgänge auf allen Ebenen. Sich den Schwingungen der Gongs zu überlassen ist ein tiefgreifender, entspannender und vitalisierender Prozess. Nach einigen Dehn- und Atemübungen lege dich zurück und tue nichts mehr, tauche ein in die Klänge und Vibrationen dieser beeindruckenden Instrumente. Das GongKlangbad trägt seinen Namen zurecht: die vielschichtigen Klangfrequenzen reinigen und baden unser gesamten System und können mühelos meditative Zustände hervorrufen. Zärtliche, subtile Schwingungsfolgen unterstützen tiefes Loslassen und öffnen einen Raum, der selbst auf zellulärer Ebene Neuausrichtung ermöglicht. Die sphärischen Vibrationen können klanggewaltig ansteigen, sind deutlich spürbar und entlassen dich nach einer sanften Rückkehr in Klarheit und Vitalität. Die Heilkraft der Gongs ist in wissenschaftlichen Arbeiten untersucht worden und die positiven Wirkungen auf z.B. unsere Blutkörperchen und unsere Gehirnwellen wurden bestätigt. Klang ist auf dem besten Weg, die Medizin der Neuen Zeit zu werden. Kay Karl spielt die Gongs mit der Intention von Wohlwollen und Heilung, dies ist ein wichtiger Teil des Prozesses. ...Weiterlesen
18:00 - 19:30Deutsch

Über Kay Karl

Kay Karl ist Gongspielerin aus Berlin mit einem breiten Hintergrund aus langjähriger Yogapraxis verschiedener Traditionen, konfrontativer Körperarbeit und einem tiefen Verlangen nach Ausdruck durch Klang und Bewegung. Kay Karl wirkt im Bereich Gong Sound Healing Arts, Yoga und Meditation. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Anwendung der Gongs als heilende Instrumente. Kay Karl arbeitet sowohl in Einzelsitzungen als auch mit Gruppen und unterrichtet das Gong Spielen und die Einsatzmöglichkeiten der Gongs. Sie ist zertifizierte Kundalini-Yoga-Lehrerin nach 3HO, zertifizierte Jivamukti-Lehrerin und Gong-Yoga-Lehrerin nach Gong Grand Master Don Conreaux, New York. In Kooperation mit Tomas Adel hat sie die Gong-Lomi-Massage entwickelt und bietet diese als rituelle persönliche Erfahrung an. Gemeinsam betreiben sie das Gong Center Berlin und das Seminarhaus Adelhaus, das Retreatcenter für Yoga, Klang und Lebensfreude. Kay Karl schafft Klangräume als Solokünstlerin und in Kooperation mit Musikern der verschiedensten Genres im Rahmen von Konzerten, Vernissagen und Kongressen: „Als Gong Sound Healing Artist kreiere ich Räume, in denen Menschen mühelos Erfahrungen von Verbundenheit, Lebendigkeit und Ganzsein machen können. Diese Erfahrungen sind so individuell und vielfältig wie die Menschen selbst.“



Ticket sichern