Dwayne Holliday

02Sonntag

Dwayne Holiday - Tierisch viel Spaß

We are animals, so lets move like them. Push your practice beyond the mat, into the jungle of locomotion. Leave your chattering head behind and unpack your heart, courage and shamelessness. From animal movements to mobilisation exercises this workshop is about discovering the joy of movement on the wild side. We will romp, slide, crawl and jump into our movement practices, playing games and learning movement principles and patterns that besides nourishing your yoga practice, also just feel “Affen-Titten-Geil.”  ...Weiterlesen
14:00 - 15:45English

Über Dwayne Holliday

Dwayne Holliday begab sich im Alter von 23 Jahren in die Welt des Yoga und sah diese als eine Ergänzung zu seinem Beruf als professioneller Balletttänzer. Auf seinem Yogaweg praktizierte er verschiedene Yogastile wie Ashtanga, Iyengar und Anusara bis er seinen Weg zum Vinyasa fand, welches heute der Yoga ist, den er unterrichtet. Dwayne unterrichtet derzeit aktiv in Köln, Deutschland, in verschiedenen Studios wie dem Yogaloft und Lord Vishnus Couch. Er begleitet und doziert außerdem seit über 5 Jahren das 200h-Teacher-Training und ab 2019 das 300h-Teacher-Training vom Yogaloft, Köln.  Des Weiteren unterrichtete er bereits auf der Yoga Conference Germany und ist für 2019 wieder dort eingeladen. In ganz NRW bietet er eine Vielfalt von Workshops an, seit diesem Jahr auch in Holland. Seit 2016 ist Dwayne Initiator und Organisator des Kölner Yogafestivals "Open Up", welches Geld für geflüchtete Jugendliche sammelt, um Bewegungsprogramme aller Art für sie zu ermöglichen. Neben seinem Yogalehrer-Zertifikat hat Dwayne über 2000 Stunden vorzuweisen: angefangen bei einem Anatomie Studium an der Universität, über 400 Stunden Gyrokensis-Teacher-Training, Yoga-Updates und Erfahrungen verschiedenster körperlicher Bewegungsstile. Er genießt es immer wieder, andere körperlich orientierte Bewegungsformen auszuprobieren, wie zum Beispiel Animal Movement, Contact Improvisaition, Capoeira und Calisthenics. Regelmäßig kreiert und performt Dwayne Tanzprojekte im Zeitgenössischen Tanz und schreibt zur Zeit noch an seiner Doktorarbeit in Tanzwissenschaft. Dwayne´s Unterrichtsstil steht für eine vielseitige und neugierige Praxis. Er engagiert sich mit Leib und Seele, Yoga zu verkörpern, zu leben und zu teilen."



Ticket sichern