Patrick Broome – „Erfahrung des Energiekörpers“

von Stefan Steinshorn

 

„Finde das, was Dir im Leben fehlt. Du bist das was Dir fehlt!“

 

Patrick ist bereits zum 12. Mal Gast auf der Yoga Conference Germany. Patricks Workshop „Erfahrung des Energiekörpers“ bat uns die Möglichkeit über den physischen Körper hinauszugehen und den Energiekörper in seinen unterschiedlichen Facetten und Ebenen zu spüren und wahrzunehmen.

Er startete mit der dynamischen Kundalini-Meditation nach Osho. Das meditative Schütteln stammt aus der Schweiz, populär wurde es durch die Shaker in den USA.

Osho war in der Lage Energien wahrzunehmen und zu spüren, der Komponist Deuter hat diese Energien musikalisch umgesetzt.

„Durch das Schütteln wird das Gehirn für einen Moment ausgeschaltet, weil der Körper sehr viele Reize bekommt.  Unter der Oberfläche beginnt sich etwas aufzurichten, das ist Kundalini, erstmal völlig unspektakulär.“

Patrick orientierte sich entlang der Chakren. Von der Wurzel bis zur Krone.

Nach ruhigen, erdenden Bewegungen und Bandha-Arbeit (Muladhara) stieg die Energie weiter nach oben. Über fließende und weiche Bewegungen konnte man die Verbindung zum zweiten Chakra (Svadhisthana) deutlich spüren

Es folgten Kriya-Übungen um Apana Vayu nach oben in den Brustkorb zu lenken. Er führte uns durch mehrere Standsequenzen und schaffte Stabilität im physischen Körper und das innere Feuer wurde weiter angeheizt. Die spürbare Ruhe breitete sich im Verlauf immer weiter aus. Danke Patrick für diese tolle Erfahrung

 

„Erst heilt Yoga uns selbst und dann heilt Yoga die Welt.“

Fotocredit: Hanna Witte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ticket sichern