Dude we are in this Thing together! 

_Q4A9095Katchie Ananda hat in ihrem Kurs Insightyoga Standingposes and Backbends ihre persoenliche morgentliche Routine unterrichtet.

Am Anfang des Workshops haben wir gemeinsam ein Mantra gechantet und danach hat Katchie uns mit ihrer unglaublich lustigen und liebvollen Art kleine Geschichten vorgetragen. Katchie die ein grosser Tierfreund ist und auch mit einigen zusammenlebt , erinnernt uns an die wichtige Verbindung zwischen Mensch und Tier.

Sie spricht in ihrem Kurs immer wieder über Selbstliebe und das unsere spirituelle Praxis eigentlich zu 70 Prozent nur daraus besteht sich und seinen Koerper mehr und mehr anzunehmen. Wenn wir unseren Körper liebevoll behandeln wie einen Hund dann wird er es uns
danken wie ein kleiner treuer Gefährte, der einem zur
Seite steht.
_Q4A9120
Sie ist absolut befreit von Dogmen und unterrichtet sehr achtsam. Sie hat unseren Körper langsam auf die Rückbeugen vorbereitet und auch bei den stehenden Haltungen fühlte man sich sehr aufgehoben und konnte gut bei sich auf seiner eigenen Matte bleiben . Ihre Art hat etwas magisches und heilendes ohne dabei irgendwie erhaben zu wirken . Sie gibt uns den Rat nach einer Yogaklasse nachzufühlen ob man sich besser fühlt, sollte das nicht der Fall sein , dann war es kein Yoga . „Always the ones who need it the most skip Savasana“. In Savasana liegend sagt sie uns zum Abschluss nochmal wie wichtig es ist all die informationen für den Körper und den Geist mit Hilfe von Savasana zu verarbeiten . Während wir auf dem Boden liegen singt sie begleitet von einem Harmonium und man hat das Gefühl man
kann komplett loslassen. Nach ihrer Stunde fühlt man sich
defintiv besser und geht mit einem offeneren Herzen aus dem Kurs .

Anne Caspar

Veröffentlicht von

„fließen.. schwitzen.. fliegen.. schmelzen… Atmen.

Mein Name ist Anne Caspar, ein Ästhet in Jersey, gerne auch mal funkelnd. Hingerissen von Grazie. Passionierte Yogini.

Unentschlossen aber fokussiert. Großstadt-Flaneur mit Hang zur Natur. Tiefgründige Gespräche und guter Wein. Etwas in den Kopf setzen und einfach drauf los. Selbstkritisch aber optimistisch. Rastlos dennoch verwurzelt. Sonne und Meer! Verliebt sich stets von neuem – gerne in Details. Immer im Stress, nicht immer Herr der Lage, erst recht nicht Herr der Worte, irgendwie klappts trotzdem. Lache mit dem ganzen Körper.

Im Yoga finde ich Dynamik und Ausdauer, Stabilität und Leichtigkeit, Balance und Herausforderung und vor allem die Konfrontation mit mir selbst.
 Die Vinyasapraxis ist für mich die perfekte Kombination aus Flexibilität und Kraft mit akrobatischen als auch tänzerischen Einflüssen.
Meine Klassen sind experimentierfreudig und herausfordernd dabei aber fließend mit viel Liebe zum Detail.

Ich nenne Yoga liebevoll mein Glückselixier.“

Ticket sichern