Yoga Conference Germany

Bryan Kest – The original Power Yoga – Tag 1 Main Conference

von Felix Kruck

Bryan Kest! Das Urgestein der Yoga Conference Germany!

Bei seinem dreizehnten Besuch bei der dreizehnten Yoga Conference Germany ging es in seiner Samstag Klasse um „The original Power Yoga“ aber nicht in Bezug auf die körperliche Praxis sondern mehr um den „Mindset“.

Don’t bring your „Scheiße“ into Yoga – Bryan Kest

Yoga möchte nicht das du dich änderst und Power Yoga heißt nicht stark zu sein, Handstand zu machen oder super flexibel zu sein oder gut aus zu sehen! Dann sollen wir wie er sagte, zum Akrobatik Verein gehen. Bei seiner Interpretation von Power Yoga dreht es sich nicht um die körperliche Praxis sondern um einen „Powerfull Mind“. Ein gesunder Geist ist die Basis für einen gesunden Körper! Dazu gehört sich selbst zu akzeptieren! Sich mal nackt im Spiegel zu betrachten und sich wundervoll zu finden und sich nicht vorzuschreiben lässt wie man laut der Gesellschaft auszusehen hat. „Yoga kills the enemies“

Indem man sich selbst akzeptiert reduziert man seinen eigenen Stress enorm und hält nicht an irgendwelchen falschen Normen fest!

„Yoga want you to be ugly with a quiet mind, not rolling in Asanas and care for yourself“

Nach seinem etwas längeren Talk über Power Yoga folgte eine 45 minütige Praxis in der er die Dinge noch mal bestätigte die er vorher erzählte. Auf seine humorvolle Art deutete er Kleinigkeiten heraus die unser Ego mit uns anstellt und brachte uns zurück zum Atem der Hauptfokus seiner Praxis war! Da er viel zu erzählen hatte war das lange halten der Asanas herausfordernd.

„Lose hamstrings doesn’t strengthen your gratitude“ – Bryan Kest

Wer die Möglichkeit hat Bryan einmal live zu erleben sollte sich auf eine Humorvolle Klasse einstellen mit einem tiefgründigen Talk!

Morgen Sonntag, 28.05 habt ihr um 10.30 und 18 Uhr noch mal die Möglichkeit!

https://www.yogaconference.de/program/

Fotos: Hanna Witte