AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Yoga Conference Germany

1. Geltungsbereich
Anmeldungen haben schriftlich (per Post oder Email) zu erfolgen und werden zu den nachfolgenden Bedingungen ausgeführt. Abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform. Die vorliegenden Geschäftsbedingungen haben Vorrang gegenüber entgegenstehenden Geschäftsbedingungen des Auftraggebers, im nachfolgenden Teilnehmer genannt.

2. Anmeldungen
Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Mit Absenden der Online Anmeldung, als auch durch das Versenden der schriftlichen Anmeldungen werden automatisch die folgenden AGB akzeptiert. Jede eingegangene Anmeldung per Mail und auch postalisch ist verbindlich. Du erhältst automatisch eine Bestätigungsmail, die auch gleichzeitig Deine Rechnung ist. Den vollen Betrag bitten wir innerhalb von 2 Wochen nach Anmeldung auf unser Konto zu überweisen.

3. Stornierungen und Umbuchungen
Bei Stornierungen bis zum 31. März wird eine Bearbeitungsgebühr von 20% des Rechnungsbetrages berechnet. Bei Absage bis zum 30. April wird eine Bearbeitungsgebühr von 60 % berechnet. Ab dem 1. Mai ist die volle Gebühr zu entrichten. Sollte die Gebühr bis zu dem Zeitpunkt der Stornierung noch nicht überwiesen worden sein, hat der Veranstalter dennoch das Recht auf den fälligen Betrag und wird dieses in Anspruch nehmen. Ein Ersatzteilnehmer kann jederzeit vom Teilnehmer benannt werden.

Sonderfall Gruppenbuchung
Eine Gruppe kann lediglich als Ganzes storniert werden. Bei Einzelstornierungen innerhalb einer Gruppe wird kein Geld zurück erstattet. Ein Ersatzteilnehmer (gleicher Umfang) kann bis zum Ende genannt werden.

4. Hotelreservierungen
Für Hotelreservierungen und deren Abwicklung ist der Auftraggeber (=Teilnehmer) selbst zuständig und gegenüber dem Hotel verantwortlich.

5. Haftung
Die Teilnahme an der Yoga Conference Germany erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung für Personen und Sachschäden wird von Yoga Conference Germany / Lord Vishnus Couch GmbH ausgeschlossen.

6. Foto- und Videoaufnahmen
Den Teilnehmern ist es nicht gestattet Videoaufnahmen während der Veranstaltung bzw. von einzelnen Seminaren und Kursen zu erstellen. Yoga Conference Germany / Lord Vishnus Couch GmbH kann Foto- und Videoaufnahmen durchführen und diese zu späteren Werbezwecken verwenden. Der Teilnehmer ist grundsätzlich durch Absenden seiner Anmeldung damit einverstanden, dass er bei solchen Foto- und Videoaktionen fotografiert bzw. gefilmt wird und Yoga Conference Germany / Lord Vishnus Couch GmbH die Rechte an den Bildern hat.

7. Leistungen
Die Referenten/Kursleiter erbringen ihre Dienstleistungen selbst. Umfang, Form, Thematik und Ziel der Leistungen sind in den Broschüren beschrieben und dem Teilnehmer bekannt. Änderungen der Programminhalte und der Referenten/Kursleiter aufgrund höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstigen, vom Referenten/Kursleiter nicht zu vertretenden Umständen behalten wir uns vor. Der Teilnehmer wird hierzu rechtzeitig benachrichtigt, außer es handelt sich um einen kurzfristigen Ausfall eines Referenten, bei dem eine Benachrichtigung nicht mehr möglich ist. Eine Änderung im Programm hat keine Auswirkungen auf die greifenden Stornoregelungen.

8. Annullierung
Yoga Conference Germany / Lord Vishnus Couch GmbH hat grundsätzlich das Recht den geplanten Kongress zu annullieren. Die Teilnehmer werden darüber rechtzeitig informiert und erhalten bereits einbezahlte Gebühren bis auf eine Bearbeitungsgebühr von 10 % zurück. Weitere Entschädigungen können nicht geltend gemacht werden.

9. Gerichtsstand, Wirksamkeit
Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche aus dem mit diesen Geschäftsbedingungen zusammenhängenden Vertrag und diesen Bedingungen ist Köln.

Durch etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien werden die Bedingungen mit einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die dem mit der weggefallenen Bestimmung verfolgten Zweck am nächsten kommt.